Hemp.com Inc.- Hanf nach Hause

HanfEine umstrittene Ernte, die zumindest abwechselnd dämonisiert und verteidigt wurde 80 Jahre, Hanf hat den sprichwörtlichen Kampf in den USA wegen politischer Fraktionen geführt, Spezielle Interessen, und geradezu Verdacht.

Dennoch, Jedes Stück dieser alten Pflanze ist nützlich und wertvoll, und nicht nur für Seil, aber für Textilien, Autoteile, Kosmetika, Dynamit, Ergänzungen, Lebensmittel, und Medizin. Im alten China, Hanfsamen wurde als Nahrung für die unteren Klassen angesehen, und in Europa, Aus den Samen wurde ein erdnussbutterähnlicher Aufstrich hergestellt, in beiden Fällen mit intakten Rümpfen.

Heute, Sie werden einen nussigen Geschmack finden (ohne Rumpf) Hanfsamen und ihre in Brot gebackenen Öle, Kekse, und Kuchen, in Smoothies gemischt, oder in Quinoa- und Nudelgerichte geworfen, Burger, Pizza, gebratenes Gemüse, Suppen, Salate, Haferflocken, Joghurt, Studentenfutter, und Salatdressings. Es ist ein Nischenmarkt, mit einer wachsenden Anzahl von Fachgeschäften aufgrund eines wachsenden Verständnisses der ernährungsphysiologischen Vorteile dieses Lebensmittels.

Zumindest in kultiviert 30 Länder, Moniker für die Hanfpflanze spielen oft auf ihre Herkunft oder Verwendung an, wie Manila Hanf (Abaca, Musa textilis), Sisal Hanf (Agave Sisalana), Indischer Hanf (Apocynumcannabinum) und neuseeländischer Hanf (Phormiumtenax). Weltweit, Allein die Hanfsamenproduktion ist von ungefähr gestiegen 33,000 Tonnen in den späten 90er Jahren auf mehr als 100,000 Tonnen jährlich zwischen 2005 und 2011.

Jefferson schrieb, „Hanf ist in erster Linie für den Reichtum und den Schutz des Landes notwendig,So nahm Hanf im frühen Amerika einen herausragenden Platz ein. Kolonialbauern mussten es im 18. Jahrhundert anbauen, hauptsächlich wegen seiner starken Faser.

Durch 1938, Beliebte Mechanik nannte Hanf die „Milliarden-Dollar-Ernte,”1 lobt sein Produktionspotential 25,000 verschiedene Produkte, so hoch wie $192 Milliarden auf dem heutigen Markt und in der Lage, das Vierfache des Papiers pro Morgen als Bäume zu produzieren. Landwirte vom Mittleren Westen bis zur Ostküste ernteten mehr als 150,000 Hektar für das Hanf-für-Sieg-Programm des Krieges, umgesetzt von der USDA aus 1942 durch 1946, aber das Rumpeln der Konkurrenz hatte bereits begonnen.

Amerikanische Industrielle unter der Führung des Zeitungsmoguls William Randolph Hearst (Wem gehörten riesige Waldgebiete?) und Führungskräfte von DuPont, die begonnen hatten, Erdöl und Holz für Kunststoffe zu verarbeiten, wurde verärgert über die Art und Weise, wie Hanf ihre Marktanteile einschränkte. EIN 1994 Vegetarische Zeiten Artikel2 beschreibt die verheerend erfolgreiche Taktik der Gruppe, um die Wahrnehmung von Hanf in der Öffentlichkeit zu verdrehen:

"Der Plan? Versetzen Sie die Öffentlichkeit in Raserei über die negativen Auswirkungen von Marihuana, die psychoaktiven Blätter und Blüten der Hanfpflanze; Der Ruf der Fasern und Samen, die von der Industrie verwendet werden, stellt für die Gesellschaft nur eine geringe Bedrohung dar. Als „Attentäter der Jugend“ hat sich die Strategie bewährt. Im 1937, praktisch ohne Vorwarnung, Der Kongress kündigte eine unerschwingliche Steuer auf Hanf an, effektive Beendigung der Produktion und des Verkaufs der Anlage in den Vereinigten Staaten.

„Die Auswirkungen des Verbots des Hanfanbaus waren weit verbreitet. Verschmutzung, Nicht erneuerbare Erdölprodukte ersetzten Hanfschmiermittel, Farben und Öl… Von diesem Zeitpunkt an, Hanf wurde ausschließlich als illegale Droge angesehen; Ihre Rolle beim Aufbau unserer Volkswirtschaft wurde vergessen. “

Dies setzte einen der möglicherweise größten Betrugsfälle des Landes fort. Ein treffend benannter Artikel hat es geschafft: "Die USA verpassen landwirtschaftliche Millionen, weil die DEA Hanf nicht vom Topf unterscheiden kann,”3 was sagt.

Es ist nicht nur die Debatte über medizinisches Marihuana. Ein Teil der Verwirrung ist, dass einige Leute annehmen, Hanf und Marihuana sind ein und dasselbe, zumal da in erklärbar, Sie teilen den wissenschaftlichen Namen Cannabis Sativa. Aber das Wort ist nicht das Richtige. Während beide zur selben Pflanzenart gehören, Es sind zwei verschiedene Sorten.

Eine Website zur Re-Legalisierung von Hanf4 erklärt kurz die drei Cannabisarten:

  • Cannabis sativa- Dieses einjährige Kraut aus der Familie der Cannabaceae wird seit Jahrhunderten zur Verwendung als Industriefaser kultiviert, Samenöl, Lebensmittel, Arzneimittel, Medizin, und spirituelles Werkzeug. Meistens für seine langen Fasern verwendet, Jeder Teil der Pflanze wird anders geerntet, abhängig vom Verwendungszweck.
  • Cannabis Indica – Die einjährige Pflanze der Familie der Cannabaceae gilt als eine Art der Gattung Cannabis, aber getrennt von Cannabis sativa, und aus den Hindukusch-Bergen stammend und für den Anbau in gemäßigten Klimazonen geeignet. Wird verwendet, um den Schlaf zu induzieren, Die Pflanze wird als relativ kurz und konisch mit dichten Zweigen und kurz beschrieben, breite Blätter, während Cannabis sativa ist groß mit weniger Ästen und lang, schmale Blätter.
  • Cannabis Ruderalis - Es handelt sich vermutlich um eine Cannabisart mit Ursprung in Zentralasien, es blüht früher, ist viel kleiner, und kann viel raueren Klimazonen standhalten als beide Cannabis Indica oder Cannabis sativa. Diese Art knospt angeblich eher aufgrund des Alters als aufgrund von Änderungen der Tageslichtlänge, bekannt als Auto-Blüte. Es wird hauptsächlich für die Lebensmittelproduktion verwendet, wie Hanfsamen und Hanfsamenöl.

Der vielleicht wichtigste Unterschied zwischen Hanf und Marihuana ist, dass Marihuana - kein Wortspiel beabsichtigt - einen hohen Delta-9-Tetrahydrocannabinol-Gehalt aufweist, oder THC, welches den begehrten psychotropen Effekt liefert, aber es ist niedrig in Cannabidiol Inhalt, oder CBD, das hat medizinische Eigenschaften. Hanf ist genau das Gegenteil, typischerweise hoch in CBD und niedrig in THC, Das heißt, es wird niemanden steinigen. Eigentlich, klinische Studien zeigen, dass CBD Blöcke die Wirkung von THC im Nervensystem. Sowohl THC als auch CBD enthalten Cannabinoid, Es ist jedoch der Betrag, der geprüft werden muss, weil CBD derzeit ein Zeitplan ist 1 kontrollierte Substanz. Das bedeutet das derzeit, Derzeit gibt es in den USA kein zulässiges medizinisches Protokoll.

Aber die jüngsten Aktivitäten in Washington haben Gesetzgeber in jedem Gang, die Banner für Hanf schwenken. Bisher, 20 Staaten haben sich verstärkt, um die industrielle Hanferzeugung zu fördern.5 Im Februar 7, 2014, das 2013 Farm Bill6 wurde in das Gesetz unterzeichnet, Industriehanf als eigenständig legitimieren, und Genehmigung von Universitäts- und staatlichen Landwirtschaftsabteilungen (wo es legal ist) für Forschungs- oder Pilotprogramme. Im Januar 8, 2015, Das Gesetz über den industriellen Hanfanbau von 2015, S.. 134, wurde in den USA eingeführt. Senat.

Helfen Sie uns, Hanf bekannt zu machen!

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Reddit
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Industrial Hemp Farm
Editorial
Hanf Autor

Exploring the Versatility and Benefits of Industrial Hemp: Was ist Hanf??

Discover the boundless potential of industrial hemp with Hemp University. From textiles and construction materials to nutrition and wellness products, explore the diverse applications of this versatile plant. Enroll now for expert-led courses and workshops, and join the movement towards a more sustainable future. Unlock the secrets of hemp and unleash your entrepreneurial spirit with Hemp University.

Mehr lesen »
Hanfziegel
Editorial
Hanf Autor

HempCrete – Die Zukunft bauen

Die Zukunft bauen: Der Aufstieg von Industriehanf und Hanfbeton im Bereich des nachhaltigen Bauens, Hanfbeton hat sich als Game-Changer erwiesen. Bestehend aus Industriehanf, Limette, und Wasser, Dieses innovative Material bietet eine Reihe von Vorteilen, die herkömmlicher Beton nicht bieten kann. Von erhöhter Festigkeit und Haltbarkeit bis hin zu überlegener Feuerbeständigkeit und Umweltfreundlichkeit, Hanfbeton

Mehr lesen »
Hanffarm
Editorial
Hanf Autor

Industriehanf – 2024

In der sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der USA. Hanfindustrie, gekennzeichnet durch regulatorische Veränderungen und aufkeimende Markttrends, Es entsteht eine Dichotomie zwischen Traditionalisten, die sich für die industrielle Anwendung von Hanf einsetzen, und Unternehmern, die aus seinen vielfältigen Derivaten Kapital schlagen. Mit gesetzgeberischer Unterstützung wird der Weg für eine breite Palette von Produkten auf Hanfbasis geebnet, einschließlich CBD, seltene Cannabinoide, und innovative Verbindungen, Die Branche ringt damit, ihre Vergangenheit mit ihrer Zukunft in Einklang zu bringen. Da Hanf als nachhaltige Lösung in verschiedenen Sektoren an Bedeutung gewinnt, von der Landwirtschaft bis hin zu Nachhaltigkeitsinitiativen, sein Potenzial als Katalysator für die Umwelt, Sozial, und Governance (ESG) Politik tritt in den Vordergrund. Entdecken Sie die Feinheiten dieser dynamischen Branche und ihren Weg zu Nachhaltigkeit und Wachstum anhand der Erkenntnisse und Ressourcen, die an der Hemp University verfügbar sind.

Mehr lesen »
Polnische Hanffarm
Editorial
Hanf Autor

Hanf in Polen- Riesiges Potenzial

Riesiges Potenzial für Hanf in Polen Polen macht mit den jüngsten regulatorischen Aktualisierungen, die darauf abzielen, den Markteinführungsweg für Hanfbauern zu vereinfachen, erhebliche Fortschritte in der Hanfindustrie. Diese Veränderungen, umgesetzt durch das National Agricultural Support Center (KOWR), kommen zu einem entscheidenden Zeitpunkt für eine der größten Agrarnationen Europas. Nach den neuen Vorschriften,

Mehr lesen »
Ökologischer Hanfanbau
Editorial
Hanf Autor

Hanfanbau in den USA

Hanfanbau, einmal in Kontroversen gehüllt, erlebt eine Renaissance. Wir sind uns der dringenden Notwendigkeit nachhaltiger Praktiken in der Landwirtschaft bewusst, Industrie, und Bau, Hanf entwickelt sich zu einer vielseitigen und umweltfreundlichen Lösung. In diesem Artikel, Wir werden die vielversprechende Zukunft des Hanfanbaus und seine Rolle bei der Revolutionierung von Baumaterialien und Kunststoffen erkunden. Hanf

Mehr lesen »
Hanföl
Editorial
Hanf Autor

Die Grüne Revolution: Enthüllung der Vorteile von Hanf als Biokraftstoff

Während sich die Welt mit dem dringenden Bedarf an sauberen und erneuerbaren Energiequellen auseinandersetzt, Das Potenzial von Biokraftstoffen hat große Aufmerksamkeit erlangt. Im Bereich der Biokraftstoffe, Hanfkraftstoff erweist sich als vielversprechende und umweltfreundliche Alternative. In dieser Geschichte, Wir begeben uns auf eine Reise, um die Vorteile von Hanf als Biokraftstoff zu erkunden, sich eingehend mit etwas befassen

Mehr lesen »
Nach oben scrollen